_Geschichte – Die Oberfränkische Sippe WendlerZ

Die Wendler zu Wölbersbach

mit seinen Zweigen Wulmersreuth 1- 3 - Konradsreuth mit Silberbach, Sparneck und Benk

Aus "Chronik Wulmersreuth" wird in gekürzter Form entnommen: Wulmersreuth ein Dorf mit 20 Wohnhäusern und 75 Einwohnern, liegt auf der Münchberger Hochfläche, zwischen Münchberg und dem alten Kirchdorf  Weißdorf. Seine Gehöfte stehen in lockerer rundlicher Reihung um den Dorfteich. Der Besitz eines jeden Bauern an Wiese, Feld und Wald war ursprünglich in einem einzigen geschlossenen Komplex, einer "Hufe", vereinigt, welche es heute nicht mehr gibt.

Wie die älteste Schreibweise des Ortsnamens (1323 Wolmansruit) bezeugt, ist er aus dem Grundwort -reuth und dem alten Personennamen Wolman oder Wolmar zusammengesetzt. Bei Wulmersreuth handelt es sich infolgedessen um die Reut oder Rodung eines Wolman oder Wolmar. Er dürfte der Ortsgründer oder Lokator gewesen sein. Zusammen mit der Herrschaft und dem Hochgerichtbezirk Münchberg kam Wulmersreuth um 1230 an die Familie von Sparneck.

In kirchlicher Beziehung gehörte Wulmersreuth anfangs zum großen Sprengel der Pfarrei Münchberg. Alle Bauern mussten deshalb die ganzen Jahrhunderte hindurch einen Teil der Erträge von ihren Feldern an den Pfarrer von Münchberg abliefern.

In einem Verzeichnis des Amtes Münchberg von 1408 ist Wulmersreuth (Wulmanßreuth) mit 11 Höfen vertreten. Alle Einwohner von Münchberg unterstanden damals und später dem burggräflichen Gericht von Münchberg. Die Bauart der Wohnhäuser in Wulmersreuth hatte ländlichen Charakter. Es gab damals nur zwei Massivbauten. Zehn Häuser hatten ein steinernes Untergeschoß und ein aus Holz oder Riegelwerk gefügtes Obergeschoß, fünf waren ganz und gar aus Holz gezimmert.  Für zwei Höfe fehlen entsprechende Angaben. Laut einer Statistik von 1840 waren in Wulmersreuth einschließlich der Einzel Schallersgrün 21 Wohnhäuser und 40 Wirtschaftsgebäude vorhanden. Nur sieben davon waren mit Schiefern oder Ziegeln gedeckt; weitere sieben trugen Schindeldächer und die restlichen 47 Strohdächer.

Wenn ein Bauer oder sein Lehensherr starb oder der Hof übergeben, vertauscht oder verkauft wurde, musste eine Besitzveränderungsgebühr an den Grundherrn bezahlt werden. Diese betrug in Wulmersreuth einheitlich 10 % vom Schätzwert des Hofes. Bei offensichtlicher Armut, nach Brandfällen und Missernten erließ der Lehensherr seinen Bauern die Abgaben ganz oder teilweise oder unterstützte sie finanziell oder materiell.
Drückender als Steuer, Zins und Naturalienabgaben mögen für die Wulmersreuther Bauern die Frondienste gewesen sein, die erst 1848 endgültig abgeschafft wurden. Je nach Hofgröße war mit zwei bis vier Pferden Spannfron zu leisten.
Bürger und Bauern waren zur Landverteidigung verpflichtet. Für die Bewaffnung und Montierung mussten alle Haus- und Grundbesitzer selbst aufkommen. Markgräfliche "Musterknechte" überprüften von Zeit zu Zeit die Dienstpflichtigen und ihre Waffen.

Um 1570 kommt Nicol (Nickel) Wendler nach Wulmersreuth. Seine Frau gebahr ihm acht Kinder, 7 Söhne und 1Tochter, ein Sohn starb. Von Wendler Nachkommen wird bekannt:

„Einiges Aufsehen dürfte in Wulmersreuth ein Vorfall erregt haben, der sich 1611 dort zugetragen hat. Am 18.August fand Joachim Kießling, der "in der Leupoldtin und Nikol Wendlerin oberen Häuslein" zur Herberge wohnte, vor seinem Fenster einen "in gar schöne Windelein und in ein schönes Kissen" gewickelten Säugling. Daneben lag ein Brieflein, dessen Inhalt uns nicht überliefert ist. Die Gemeinleute brachten das Kind sofort zum Kastenamt in Münchberg. Dort erhielten sie den Bescheid, den Säugling schnellstens taufen zu lassen. Als man am darauffolgenden Sonntag das Wickelkind in die Kirche nach Weißdorf gebracht hatte, widersetzte sich der Schulmeister,  "der die Schnauze mit Bier begossen hatte", der Taufe. Er geriet deshalb sogar mit dem Pfarrer in einen heftigen Wortwechsel. Seine Einwendungen hatten natürlich keinen Erfolg. Was später aus dem Findelkind geworden ist, entzieht sich unserer Kenntnis.

Ein Nachkommen in 4. Generation, Bauer, wie viele seiner Vorfahren und Nachkommen, wurde in Silberbach ansässig. Von ihm und seinen Nachkommen wird folgendes bekannt.

Das Bauerngut „Der Wendlerhof bei Silberbach“

bearbeitet von Siegfried Schörner, 95176 Konradsreuht, Am Schützenweg 10 

Etwa einen halben Kilometer südwestlich von Silberbach steht etwas abseits von dem alten Bauerndorf der Wendlerhof, manchmal noch „die Einzing“ genannt. Er war ein Teil des alten Ortes, den die ersten Siedler gemeinsam erbauten. Als die Vorfahren das Land zwischen Saale und Main besiedelten, rodeten sie sich das Ackerland von ihrem gemeinsamen Wohnplatz ausgehend aus dem umgebenden Ödland und Waldgebiet heraus. So ist bei vielen Orten unserer Heimat noch heute die sternförmige Ausbreitung der Flur am Wegenetz erkennbar. Wir sprechen deshalb von Radialhufendörfern. Die neu gewonnenen nutzbaren Flächen nannte man auch „Gewanne“ oder „Zelche“. diese Landesausbauphase war im 12. u. 13. Jahrhundert.

Im Hofer Landbuch von 1390 wird der Ort „Sylberpoch“ erstmals beschrieben. Neun Urhöfe sind es damals gewesen, das entsprach etwa der Stärke der Siedlermannschaft, die mit der Ortsgründung begann. die Namen der damaligen Hofbesitzer sind uns überliefert:

             Hanns Kneurer  -  Conrat Rosler  -  Heinrich Pawer   -  Hanns Weyß  -  Hanns Smitt  -  Fritz Resler (Rosler)  -  Hanns Weidner  - Reichart   und   Heinrich Bratter

Sie alle mussten ihre Abgaben an das Spital zu Hof entrichten, auch Frondienste waren dort zu leisten.

1495 zählte der Ort nach dem „Gemeinen Pfennigregister“ (einer Steuerliste) acht Güter mit 34 Untertanen. 1567 ist der Ort nach dem sogenannten „Türkensteuerregister“ auf 14 Höfe  angewachsen. Die ertragreichsten Höfe konnten inzwischen geteilt werden oder neues Land war urbar gemacht worden. Ein ursprünglich „ganzer Hof“ wurde in zwei „halbe Höfe“ aufgeteilt, meist für einen weiteren Sohn des Vorbesitzers. Der gesamte Ort bringt dadurch mehr Einnahmen für dem Grundherren und ist damit wertvoller geworden.

Im Hofer Landbuch von 1502 werden bei den zu leistenden Frondiensten mindestens 10 Namen genannt. Zum ersten Mal tauchen die Namen Schönfriedl und Pertold auf, die in der Zukunft beim „Wendlerhof“ noch eine Rolle spielen werden. Eine wichtige Quelle für die Geschichte des Wendlerhofes ist das Grundbuch des Hofer Spitals von 1562. Mit einer Hofbeschreibung werden in der Fortführung dieses wertvollen historischen Dokuments die Besitzer des Hofes bis 1790 lückenlos aufgelistet. Damit können wir den Anschluss bis zur Gegenwart herstellen. In Verbindung mit anderen Quellen wie der Kirchenrechnung (eine Art Haushaltsplan des Kirchsprengels) von 1605 bis 1612 und des Jahres 1655, den Kirchenbüchern der Pfarrei Konradsreuth und dem Pfarrbuch 1833/34 von Pfarrer Georg Christian Link ergeben sich viele Hinweise, die einen Blick zurück in längst vergangene Zeiten ermöglichen.

Demnach besaß im Jahre 1562 den Hof Hans Schönfriedll, den er von seinem Vater Fritz Schönfridll geerbt hatte. Nehmen wir an, dass dieser Hans Schönfridll den Hof schon mehrere Jahre besaß, denn er war seit 1540 schon verheiratet, dann muss zeitlich gesehen sein Vater Fritz mit jenem Schönfriedl identisch sein, der im Landbuch von 1502 leider ohne seinen Vornamen genannt ist. Diesem oben genannten Hans Schönfridell folgt sein Sohn Erhardt. Dieser war ein angesehener Mann, denn er bekleidete das Ehrenamt einen Kirchenpflegers über lange Jahre hinweg, bis in die schlimmer Zeit des 30jährigen Krieges hinein. Für die damalige Zeit erreichte er ein biblisches Alter von 88 Jahren, denn er lebte von 1540 bis 1628. Wahrscheinlich mit Stolz trug er seinen Spitznamen „Arbeitsmann“ oder „Erbeßmann“, so wird er in den Kirchenrechnungen als Gotteshauspfleger genannt: „Erhardt Erbeßmann“ genannt Schönfriedell“. Er heiratet zum ersten Mal im Jahre 1575, als 35-Jähriger laut Kirchenbuch I. Dort ist zu lesen: „Erhardt Erbesmann Schönfriedel, des Alten Hannßen Schönfriedels nachgelassener sohn zu Sylberpoch, sie aber Katharina Pertoltin, des Lorenzen Pertolt selig eheleiblich nachgelassene tochter zu Sylberpoch Donnerstag nach Exaudi 1575“. 1576 wird dem Paar eine Tochter Barbara geboren. Vermutlich stirbt die Mutter kurz nach der Geburt am Kindbettfieber, bei den damals herrschenden hygienischen Verhältnissen war das eine häufige Todesursache junger Ehefrauen. Erhardt Schönfriedel heiratet wieder und schon 1558 wird ihm von seiner zweiten Frau Margaretha geborene Majer von Oberpferdt wieder eine Tochter geschenkt. doch auch seine zweite Frau muss früh sterben, denn bereits im Jahr 1579 heiratet der Witwer ein drittes Mal. Seine Kinder brauchen eine Mutter und der Hof einen Erben. Die dritte Ehefrau ist „Elisabeth Reitlin, des alten Hansen Reitels selig eheleibliche nachgelassene Tochter zu Welbersbach“. Die Braut ist gerade 22 Jahre alt. Dieser neuen Ehe scheint mehr Glück beschieden zu sein. 1580 wird dem inzwischen 40-jährigen eine Tochter namens Anna geboren, 1583 folgt ein Sohn Johannes und 1585 der Sohn Wolff. Dessen „padt“ (Pate) war Wolff Göllner „zum oberen pferd“. Dieser Wolf Schönfriedel ist der nächste Hoferbe. Von ihm wissen wir nur, dass er etwa um 1610 heiratete, denn 1611 wurde ihm eine Tochter Amalia und 1612 eine Tochter Kunigunda geboren. Erwähnenswert ist noch das im Kirchenbuch verzeichnete Begräbnis am 6. Juli 1609: „Es starb Margaretha, Hannßen Erbeßmanns sonsten Schönfridell genannt zu Silberbach hinterlassene Tochter, ihres Alters 71 Jahr. Es war die unverheiratete Schwester des bereits bekannt Erhardt Schönfriedels, die mit in der Großfamilie des Anwesens lebte. 1618 stirbt Elisabeth, „Erhardt Schönfriedels Hausfrau“ im Alter von 61 Jahren. Er selbst wurde 1628 „christlich zu Erde bestattet, seines Alters 88 Jahre“. Zehn Jahre des 30jährigen Krieges hat er noch erlebt und überlebt. Geschichtlich folgen nun weitere Wirren dieses unglückseligen Krieges, die Not und Elend über unsere Heimat brachten. die Einträge in den Kirchenbüchern sind lückenhaft, von den damaligen Pfarrern nur flüchtig oder gar nicht geführt.

Das Hospital-Grundbuch erwähnt Lorenz Schönfriedel als nächsten Besitzer. Dieser wird auch als Kirchenpfleger in der Kirchenrechnung von 1655 genannt. Er ist einer derjenigen Bauern unserer Region, der den furchtbaren Krieg überlebt hat. Es ist nichts über die Notzeit jener Jahre berichtet, aber die Bevölkerungsverluste müssen dramatisch gewesen sein. Aus den spärlichen Geburtseinträgen ist zu schließen, dass viele Menschen umgekommen und gestorben waren und die Bevölkerung sich nur langsam erholte.

In der Besitzfolge ist nun Hanns Robisch genannt, der aber bereits 1663 stirbt. Ihm folgt Matthes Gram (auch Greim), aber auch nur kurzzeitig, denn 1669 heißt der neue Hofbesitzer Hanns Schöberlein. Er leitet eine neue Phase in der Geschichte des Hofes ein, denn er errichtete vermutlich einen neuen Hof mitten in seinen Feldern und Wiesen oder er modernisierte den alten, der ab jetzt den Namen  „Schöberleinshof“ bekam. Das muss sich zwischen 1700 und 1715 zugetragen haben, wie Pfarrer Georg Christian Link später im Jahr 1833 vermerkt. Aus jener Zeit, wenn nicht noch früher, stammt wohl auch der Brunnen im  Garten des Anwesens Hs. Nr. 12 (Zenkel), ein ca. acht Meter tiefer, aus Bruchsteinen gemauerter runder Schacht zur Wasserversorgung der abseits liegenden Einzel. er muss ohne männliche Nachkommen verstorben sein, denn nach seinem Tode führt „Hannß Schöberleins wittib Barbara“ den Hof, bis diesen 1717 ein Johann Adam Trubel übernimmt. Es ist nicht überliefert, ob er eingeheiratet hat.

Der nächste Besitzer Johann oder Hanns Wendler übernimmt den Hof im jahre 1729. Im Pfarrbuch von Konradsreuth 1833/34 schreibt der damalige Pfarrer Link: „Der Wendlerhof besteht aus zwey Häusern, die erst Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut wurden. Die dazugehörigen Felder wurden vorher von Silberbach aus bearbeitet. Der erste Erbauer hieß Schoeberlein (der oben genannte Hanns Schöberlein), die jetzigen Besitzer heißen Wendler, daher der frühere Name Schöberleinshof und der jetzige Wendlershof.“

Link irrte jedoch, wenn er annahm, dass der Hof erst Anfang des 18. Jahrhunderts an seinem jetzigen Standort errichtet wurde. Bereits um 1660 wird der Vorbesitzer Matthes Gram oder Greim als „Bauer auf der Einzing“ bezeichnet. Der Hof muss also schon lange vorher an dieser Stelle existiert haben und kann somit als einer der Urhöfe von Silberbach bezeichnet werden.

Am 26. April 1730 wird dem Bauern Hanns Wendler, „Besitzer des sogenannten Schöberleinshofes bey silberbach“ ein Söhnlein namens Johannes geboren. Dieser muss wohl früh verstorben sein, denn bei der Hofteilung 1751, von der noch zu berichten ist, erhielt ein anderer Sohn (der zweite?) namens Georg die eine Hälfte. Aber zuerst müssen wir noch eine Anmerkung aus dem Grundbuch des Hospitals zur Kenntnis nehmen. Dort lesen wir im Anschluss an die Hofbeschreibung folgendes: „Der jetzige Besitzer Hannß Wendler hat den 15. August 1730 seine alte Baustatt in Silberbach nebst einem öden Äckerlein so 1 ½ Tagwerk in allem ausgemacht, Andreas Kayßern, Zimmergesellen von Markersreuth vor 10 fl (= Gulden) zur Erbauung eines Wohnhäusleins verkauft. Dieses Häuslein nebst der Zugehör kaufte von Keyser Georg Erhardt Dürrbeck ao 1742, Thomas Steltzer 1747, Andreas Steltzer 1777, dann Johann Nickol Habicht.“ Es war in damaliger Zeit durchaus üblich, dass Bauern noch andere Höfe oder unbebaute, öd liegende Hofstellen besaßen. Diese Aussage ist der Beleg, dass Hannß Wendler ursprünglich noch eine weitere Hofstatt in Silberbach besaß, wahrscheinlich an der Stelle des heutigen Anwesens der Familie Rießbeck. Vielleicht kannte auch Pfarrer Link diese Aussage, die ihn zu seiner irrtümlichen Feststellung veranlasste.

1751 ist ein wichtiges Jahr in der Hofgeschichte. Es erfolgte die Teilung des bisher „ganzen Hofes“ in zwei „halbe Höfe“ mit gleichzeitiger Errichtung eines zweiten Anwesens. Die neue Hälfte nahm der alte Hannß Wendler in Besitz, das alte Bauernhaus bezog sein Sohn Georg. Die Grundstücke wurden entsprechend aufgeteilt.

Mit Hilfe der um 1790 (zur Preußenzeit) aus steuerlichen Gründen erfolgten Hausnummerierung können wir die Entwicklung der Höfe bis in die Gegenwart verfolgen.

Hs. Nr. 11 (Barthold), die neue Hälfte des ursprünglichen alten Hofes nahm, wie bereits erwähnt, der bisherige Bauer Hannß Wendler selbst in Besitz. Er übergibt diesen Hof 1764 an seinen jüngeren Sohn Johann Georg Wendler. Wahrscheinlich war dessen Verehelichung der ausschlaggebende Anlass, denn im Kirchenbuch 1764 unter Nr. 4 steht folgender Eintrag: „Johann Georg Wendler, Zimmergeselle, auch angehender Bauer und Einwohner zu Silberbach, Johann Wendlers, Bauers eheleibliche jüngster Sohn, ein junger Gesell, wurde mit Anna Margaretha Schallerin, Johann Schallers, Bauers zu Silberbach ältesten Tochter copuliert.“ 1805 übernimmt dessen Sohn Johann Andreas Wendler das Anwesen. Dieser starb als Witwer am 27. Juni 1840 im Alter von 61 Jahren (lt. Kirchenbuch  1840 Nr. 32). Der Hof geht auf Johann(es) Schaller über, ein Verwandter mütterlicherseits. 1845 erscheint im Geburtsregister folgender Eintrag unter Nr.24: „Silberbach Hs. Nr.11 ehelich Margaretha Catharina, P (=Vater) Johann Schaller, Bauer und Einwohner auf dem Wendlerhof, M(= Mutter: Eva Margaretha geb. Bußler von Bärlas, N. (=natus / geboren) 1. Mai 1845. Umstände gab es bei der Geburt des Kindes:  Die eltern wollten zum sonntäglichen Abendmahlsgottesdienst in die Kirche zu Konradsreuth, als die Wehen einsetzten. Das Kind kam daraufhin in Haus des Bauern Gemeinhardt in Konradsreuth (Hs. Nr. 13) zur Welt.1856 wird im Kirchenbuch Johannes Schaller erneut als Besitzer des Wendlershofes Nr. 11 genannt. - Der heutige Hofbesitzer ist Hermann Barthold, der das Anwesen von seinen Eltern Hedwig und Gustav Barthold übernommen hat.

Hs. Nr. 12 ( Zenkel), die alte Hälfte des ursprünglichen Hofes bekam bei der Teilung 1751 Georg Wendler, Sohn des noch rüstigen Hannß Wendler, der die Neuteilung übernommen hatte. Dass diese Hälfte Hs. Nr. 12 das ältere Anwesen sein muss, erhellt sich aus der Lage des alten Brunnens und aus der früheren Gewohnheit, bei der Hausnummerierung, die erst viel später nach der Teilung erfolgte, vom Ort aus gesehen die Zahlenfolge festzulegen. So erhielt das ältere, früher erbaute Anwesen die Nummer 12. 1790 ging dieser Hof an Johann Adam Wendler über. Dieser starb als Witwer am 1.August 1835 laut Kirchenbucheintrag Nr.31: „Johann Adam Wendler, Bauer und Einwohner in Silberbach, ein Ehegatte, starb am 1. August nachts ½ 10 Uhr an der Abzehrung, alt 74 Jahre, 4 Monate, 2 Tage.“. Demnach muss er  um den 29. März 1761 geboren worden sein. Seine Ehefrau Margareta geborene Schaller starb zwei Jahre später am 13. Februar 1842 (KB Nr.14).  Der Nachfolger ist sein Sohn Andreas Wendler. Er wird im Kirchenbuch noch zweimal erwähnt: 1847 (Nr.25) beim Tod seines Söhnleins Matthäus: „Matthäus Wendler, ehelicher Sohn des Andreas Wendler, Bauers und Einwohners auf dem Wendlershof bey Silberbach Nr. 12, starb am 17. Juli 1847 früh 7 Uhr nach 8 tägiger Krankheit an der Brechruhr in einem Alter von 1 Jahr 8 Monaten 17 Tagen“ und 1854 (Nr.32) beim Tod seiner Frau Ursula Katharina geborene Lang von Förbau. Sie erreichte nur ein Alter von 39 Jahren. - Nach dem Stand von 1. Januar 1966 besaß den Hof Ernst Zenkel, heute ist er im Besitz von Robert Zenkel.

Anmerkung: An dieser Stelle meinen ganz besonderen Dank an Herrn Siegfried Schöner, 95176 Konradsreuth, der freundlicherweise die Veröffentlichung im Internet erlaubte.

 

 Namen der eingeheirateter Persone - ABC Folge

                         Ackermann, Bauer, Baumann, Becher, Beyer, Brandner, Brunner, Carl, Creutzer, Döbler, Döhla, Emtmann, Fehn, Flessa, Fuchs, Gephardt, Geupel, Goller, Grammon,  

                         Hager, Hedel, Hertrich, Holcke, Jahn, Kaufenstein, Kießling, Köppel, Korndörfer, Kraus, Krüger, Lang, Lehmann,  Lein, Leupold, Meyer, Müller, Neuner, Nonner,      

                         Oelschlegel, Opel, Räthel, Raithel, Reichel, Ritter, Robisch, Roßner, Rührold, Sachs, Schaller, Scheibe, Schloth, Schmöller, Schmutzler, Schöberlein, Schödel, Schubert,

                         Solger, Sonntag, Stelzer, Timper, Wachter, Vatteß, Weiß, Wendler, Zinck,                                                                                                                                                             

 

 

  • r 1.  Albrecht WENDLER, STAMVATER  (g.Ung 1460-Oberfranken)                                                     Zweig Wölbersbach  1
                   " Wölbersbach, Geschichte eines Dorfes" von Norbert Gosler, S. 131 - Haus Nr. 15 - Flurnummer: 370
                   Die Hofstelle war dem Hofer Spital lehenpflichtig und wurde als halber Hof bemessen. Hausgeschichte:
                   1497: Auf dem Hof sitzen nun Elben (Albrecht) Wendtler mit seiner Frau, seiner Schwester, einen Knecht
                   und einer Magd (Reichssteuerregister). Er wird auch 1502 noch genannt (Wenntler oder Venttler ,(sh. Landbuch 1502).

  •        2. Hans (Hannß) Wendler, (g.ca 1485-Wölbersbach) erbt Vaters Gut in Wölbersbach
  •            " Wölbersbach, Geschichte eines Dorfes" von Norbert Gosler, S. 33
               16.a - Hans Wenttler hat einen ganzen hoff von seinem vatter Albrecht Wenttler ererbt, zinst jerlich dem spital
               (Hof/Bay.) an geldt zwölf groschen Walburgis, zwölf Groschen Michaelis, getraidt nichts, weisatt ein fasnachthennen,
               ein gartenhun, ein halb schock ayer, zween keß, ein weinachtsemmeln, steuertt der herschaft jerlich Lichtmes
               einen gulden dritthalben groschen, fronett, thut ganz fron mit dem pflug undt der handt, so lang das ackern, mehen
               undt schneiden weret.
      
  •            3. NN Wendler (ca.1510-Wölbersbach)  
  •                4. Nickel Wendler (g.Ung 1545-Oberfranken;t.Vor 1603-Wulmersreuth)                                       
                       SE: Cunigunda NN (g.Ung 1555;h.Vor 1572)
                       5. Heinrich Wendler, Einwohner in Förmitz, (g.16 Aug 1573-Förmitz)
                           SE: Margaretha Grammon (Daten erwwünscht)
                           6. Johann Hans d. Alte Hannsen Wendler (g.7 Sep 1618-Wölbersbach ?; b.31 Okt 11692-Schwarzenbach)
                              SE1: Margaretha Beyer (g.ca 1625-Albertsreuth;h.19 Nov 1650-Ahornberg;t.vor 1671-Seulbitz
  •                           SE2: Kunigunda Meyer (g.10 Jun 1644-Markersreuth;h.28 Nov 1671-Schwarzenbach;t.8 Okt 1713-Schwarzenbach)
                                       7. Nicol Wendler (g.ca 1653-Seulbitz)                                                                                Zweig SPARNECK  1
  •                                        SE1: Cunigunda Fischer (g,err. 1653-Benk;h.22 Okt 1678-Schwarzenbach;t.24 Dez 1890-Schwarzenbach)
  •                                        SE2: Elisabeth Räthel (g.ca 1665-Fattigau;h.12 Jan 1692-Schwarzenbach)                      
                                                        8. Simon Wendler (g.Sep 1679-Schwarzenbach;t.Sep 1679-Schwarzenbach)
                                                        8. Georg Wendler (g.13 Aug 1680-Seulbitz;t.21 Mai 1746-Bärlas)
                                                            SE: Clara Opel (g.10 Feb 1686-Bärlas;h.29 Apr 1710;t.9 Feb 1748-Bärlas)
                                                        8. Cunigunda Wendler (g.Feb 1683-Seulbitz)
                                                        8. Margaretha Wendler (g.Aug 1685-Seulbitz)
                                                        8. Elisabeth Wendler (g.Feb 1688-Seulbitz;t.Nac 1744-Münchberg?)
                                                            SE: Heinrich Strößner (g.Ung 1680;h.12 Jan 1712;t.Vor 1744-Weißdorf)
                                                        8. Adam Wendler (g.Aug 1690-Seulbitz;t.Aug 1690-Schwarzenbach)
                                                        8. Elisabeth Wendler (g.Sep 1693-Seulbitz;t.Feb 1703-Seulbitz)
                                                        8. Heinrich Wendler (g.6 Feb 1697-Seulbitz)
                                                        8. Cunigunda Wendler (g.Sep 1699-Seulbitz)
                                                        8. Simon Wendler (g.6 Jan 1700-Seulbitz)
                                                            SE: Anna Zinck (g.29 Jan 1701-Oppenroth;h.24 Jan 1723)
                                                                   9. Johannes Wendler (g.1 Jul 1724-Sparneck;t.Sep 1724-Sparneck)
                                                                   9. Johann Wendler (g.29 Sep 1725-Oberfranken;t.30 Jan 1780-Sparneck)
                                                                       SE: Elisabeth Schmöller (h.Ung 1656)
                                                                               10. Andreas Conrad Wendler (g.Ung 1758)
                                                                                   SE: Barbara Sonntag (g.28 Apr 1761-Götzmannsgrün;h.1 Mai 1781)
                                                                               10. Anna Catharina Wendler (g.12 Dez 1762-Sparneck)
                                                                               10. Johann Albrecht Wendler (g.12 Jun 1768-Sparneck)
                                                                                     11. Johann Conrad Wendler (g.Ung 1788-Sparneck)
                                                                                           12 Johann Christoph Wendler (g.Ung 1810-Sparneck)
                                                                                                 SE: Susanna Sophia Ackermann (g.7 Mai 1813-Ruppertsgrün;h.28 Apr 1835;t.12 Nov 1844-Sparneck)
                                                                   9. Margaretha Wendler (g.Mär 1728-Sparneck)
                                                                   9. Johann Simon Wendler (g.17 Mär 1730-Sparneck;t.1770-Sparneck)
                                                                       SE: Barbara Baumann (g.Ung 1740-Bärlas;h.Vor 1761)
                                                                              10. Heinrich Wilhelm Wendler (g.5 Jan 1761-Sparneck)
                                                                              10. Johann Wendler (g.18 Feb 1762-Sparneck)
                                                                              10. Johann Georg Wendler (g.13 Feb 1764-Sparneck;t.30 Nov 1819-Bayreuth)
                                                                                  SE: Anna Margaretha Johanna Nonner (g.um 1764-Bayreuth;h.10 Dez 1790)
                                                                                        11. Christoph Adam Wendler (g.18 Okt 1790-Bayreuth;t.7 Jan 1858-Bayreuth)
                                                                                               SE: Anna Margaretha Creutzer (g.4 Jan 1789-Goldkronach;h.7 Nov 1820;t.14 Nov 1858-Bayreuth)
                                                                                                      12. Sohn Nn Wendler (g.Ung 1822-Bayreuth)
                                                                                                      12. Johann Michael Wendler (g.3 Okt 1824-Bayreuth)
                                                                                                            SE: Anna Barbara Neuner (g.um 1825-Bayreuth;h.15 Dez 1850)
                                                                                        11. Sabina Johanna Barbara Wendler (g.31 Okt 1792-Bayreuth)
                                                                                        11. Gotthard Carl Wilhelm Wendler (g.29 Jan 1795-Bayreuth;t.26 Aug 1799-Bayreuth)
                                                                                        11. Johann Christoph Wendler (g.2 Nov 1802-Bayreuth;t.9 Aug 1807-Bayreuth)
                                                                              10. Johann Erhard Wendler (g.30 Okt 1765-Sparneck)
                                                                                  SE: Katharina Maria Wachter (g.21 Nov 1765-Streitau;h.Ung 1787;t.29 Aug 1827-Sparneck)
                                                                                         11. Georg Wendler (g.17 Okt 1787-Weißdorf)
                                                                                         11. Johann Wendler (g.6 Jun 1789-Weißdorf)
                                                                                         11. Margaretha Wendler (g.22 Jul 1792-Weißdorf;t.20 Feb 1800-Weißdorf)
                                                                                         11. Johann Adam Wendler (g.3 Feb 1796-Weißdorf;t.Vor 1892-Brösa)
                                                                                               SE: Johanne Christiane Krüger (g.22 Jan 1803-Wölkau;h.23 Jul 1820;t.14 Jul 1877-Brösa)
                                                                                                      12. Carl Heinrich Wendler (g.19 Jul 1819-Wölkau)
                                                                                                      12. Johann Ferdinand Wendler (g.Dez 1820-errechnet;t.22 Sep 1902-Schwemsal)
                                                                                                            SE: Johanna Marie Lehmann (g.Ung 1824-errechnet;t.9 Mai 1901-Schwemsal)
                                                                                                                   13. Johann Eduard Wendler (g.26 Dez 1849-Schwemsal ?;t.16 Okt 1931-Schwemsal)
                                                                                                                         SE: Luise Auguste Jahn (g.22 Apr 1847-Rösa;h.29 Jun 1875;t.8 Jul 1927-Schwemsal)
                                                                                                                          14. Ernst Jahn (g.1875-Schwemsal;t.9 Okt 1904-Schwemsal)
                                                                                                      12. Johanne Wilhelmine Wendler (g.6 Jul 1830-Rösa)
                                                                                                      12. Carl Gottlieb Wendler (g.21 Nov 1832-Brösa;t.5 Jan 1833-Brösa)
                                                                                                      12. Friedrich Wilhelm Wendler (g.22 Dez 1833-Brösa;t.4 Okt 1846-Brösa)
                                                                                                      12. Friederike Wendler (g.10 Apr 1836-Brösa)
                                                                                                             SE: Johann Ernst Hedel (g.1839-Breitenfeld ;h.Jan 1865)
                                                                                                                    12. Friederike Auguste Wendler (g.2 Sep 1861-Brösa)
                                                                                                      12. Johann Gottfried Wendler (g.13 Aug 1838-Brösa)
                                                                                                      12. Carl Eduard Wendler (g.2 Feb 1841-Brösa;t.30 Jun 1900-Rösa)
                                                                                                             SE1: Emilie Auguste Mathilde Holcke (g.28 Jan 1845-Düben;h.Aug 1874;t.17 Dez 1891-Brösa)
                                                                                                             SE2: Marie Alwine Döbler (g.1 Feb 1853-Luckenwalde ?;h.21 Nov 1892)
                                                                                                                      13. Reinhold Eduard Arthur Wendler (g.5 Nov 1894-Brösa)
                                                                                         11. Kunigunda Wendler (g.29 Jan 1798-Weißdorf)
                                                                                         11. Johann Thomas Wendler (g.26 Sep 1800-Weißdorf)
                                                                                         11. Susanna Margaretha Wendler (g.6 Apr 1804-Weißdorf)
                                                                                         11. Johann Wendler (g.6 Feb 1809-Weißdorf;t.12 Feb 1809-Weißdorf)
                                                                              10. Johann Nicol Wendler (g.20 Feb 1767-Sparneck)
                                                                              10. Adam Wendler (g.17 Feb 1771-Sparneck)
                                                                  9. Heinrich Wendler (g.Aug 1732-Sparneck;t.1732-1732)  
                                                                  9. Adam Wendler (g.Nov 1733-Sparneck)
                                                                  9. Anna Elisabeth Wendler (g.Jul 1736-Sparneck;t.Mär 1738-Sparneck)
                                                                  9. Johann Wendler (g.16 Jul 1738-Sparneck)
                                                                  9. Ursula Margaretha Wendler (g.10 Mär 1742-Sparneck)
                                                                  9. Elisabeth Wendler (g.15 Nov 1744-Sparneck)
                                                7. Hans d. Ältere Wendler (g. ca 1659-Seulbitz)                                                                                                                                       Zweig Wölbersbach  1
                                                    SE1: Catharina Brandner (g.err 1667-Fattigau;h.29 Nov 1692-Schwarzenbach;t.24 Jul 1703-Schwarzenbach)
                                                    SE2: Anna Hager (h.nach 1704)
                                                             8. Hans (g. ca 1695) 
                                                                 9.  Catharina Wendler (g.ca 1720) 
                                                                      SE: Johann Schöberlein (h.24 Nov 1746-Konradsreuth) 
                                                7. Anna Wendler (g.ca 1662-Seulbitz 
                                                 SE: Hans Wolf Schloth (g.Konradsreuth;h.11 Mai 1687-Schwarzenbach) 
                                                7. Hans d. Jüngere Wendler (g.ca 1663-Seulbitz; 
                                                    SE1: Margaretha Scheibe
                                                    SE2: Cunigunda Lein (h.27 Feb 1693-Schwarzenbach)
                                                7. Matthäus Wendler (g.ca 1665-Seulbitz)  
                                                    SE: Margaretha Timper (g.-ca 1670-Ramboldsreuth;h.31 Okt 1693-Schwarzenbach)
                                                           8. Jacob Wendler (g.4 Apr 1693-Seulbitz) 
                                                           8. Johannes Wendler (g.um 1697-Seulbitz) 
                                                           8. Elisabeth Wendler (g.um 1699-Seulbitz) 
                                                           8. Johannes Wendler (g.30 Nov 1710-Seulbitz) 
                                                               SE: Barbara Carl (g.wann 1711-Wunsiedel;h.24 Sep 1736-Bayreth) 
                                                           8. Johann Wendler, 4. Sohn (g.um 1713-Seulbitz) 
                                                               SE: Elisabeth Popp (h.24 Feb 1735-Konradsreuth) 
                                                7. Elisabeth Wendler  (g.1 Dez 1676-Seulbitz;t.4 Jun 1734-Förbau)
                                                    SE: Johann Ruß (h.24 Nov 1700 Oberkotzau;b.15 Mär 1730-Schwarzenbach) 
                                                7. Nicol Wendler (g.4 Feb 1679-Seulbitz)  
                                                7. Margaretha Wendler  (g.err.1630-Wölbersbach;t.nach Mai 1661-Bug)          
                                                    SE: Georg Stark (g.um 1630-Chodau;h.28 Mai 1661-Weißdorf;t.nach 1661-Bug)
                       5. Johann Hans Wendler (g.9 Apr 1577-Förmitz;t.5 Mär 1656-Wölbersbach)
                           SE: Cunigunda Raithel (g.Ung 1580-Wölbersbach;h.25 Mai 1603;t.11 Jan 1653-Wölbersbach)
     Zweig Wulmersreuth 2
                                  6. Adam Wendler (g.Ung 1604-Wölbersbach;t.6 Jun 1637-Wölbersbach)
                                  6. Konrad Wendler (g.Ung 1606-Wölbersbach;t.26 Apr 1640-Wölbersbach)
                                  6. Johann Wendler (g.Ung 1608-Wölbersbach;t.Vor 1610)
                                  6. Johann Wendler (g.Ung 1610-Wölbersbach;t.6 Jun 1637-Wölbersbach)
                                  6. Sebastian Wendler (g.Ung 1610-Wölbersbach;t.Jul 1642-Wulmersreuth)
                                      SE: Catharina Leupold (g.Okt 1616-Wulmersreuth;h.24 Nov 1640)
                                             7. Johann Wendler (g.15 Okt 1641-Weißdorf)
                                             7. Sebastian Wendler (g.Ung 1642-Wulmersreuth;t.1643-Wulmersreuth)
                                             7. Katharina Wendler (g.Jan 1643-Wulmersreuth Weißdorf;t.31 Aug 1691-Reuthlas)
                                                 SE: Caspar Becher (g.Ung 1640;h.24 Nov 1663)
                                  6. Johann Wendler (g.err 1614-Wölbersbach;t.20 Okt 1673-Ahornberg)
                                      SE: Eva Roßner (g.Ung 1635-Ahornberg;h.14 Nov 1654;t.25 Nov 1684-Ahornberg?)
                                             7. Margaretha Wendler (g.29 Jun 1655-Wölbersbach;t.29 Jun 1655-Wölbersbach)
                                             7. Johann Wendler (g.11 Mai 1657-Ahornberg)
                                             7. Adam Wendler (g.14 Okt 1658-Ahornberg;t.16 Jan 1659-Ahornberg)
                                             7. Johann Wendler (g.13 Sep 1661-Ahornberg)
                                             7. Margaretha Wendler (g.7 Mai 1663-Ahornberg;t.2 Feb 1664-Ahornberg)
                                             7. Adam Wendler (g.14 Okt 1666-Ahornberg)
                                  6. Cunigunda Wendler (g.err 1616-Wölbersbach;t.27 Nov 1673-Wölbersbach)
                                      SE: Nikol Köppel (g.1622-Wölbersbach;h.23 Nov 1653;t.19 Jul 1658-Wölbersbach)
                                      SE: Adam Goller (g.24 Mär 1627-Poppenreuth;h.25 Feb 1661;b.21 Feb 1693-Ahornberg)
                                  6. Agnes Wendler (g.err 1618-Wölbersbach;t.3 Apr 1657-Wölbersbach)
                                      SE: Adam Flessa (g.Ung 1615;h.4 Okt 1655;b.23 Jul 1701-Ahornberg)
                                  6. Johann Wendler (g.Nov 1623-Wölbersbach;t.19 Mai 1662-Wölbersbach)
                                      SE: Katharina Kießling (h.4 Jun 1656;t.Nac Okt 1672-Wölbersbach)
                                            7. Johann Wendler (g.25 Mär 1657-Wölbersbach;b.21 Apr 1719-Ahornberg)
                                                SE1: Barbara Robisch (g.1657;h.6 Okt 1681;b.26 Sep 1700-Ahornberg)
  •                                             SE2: Cunigunda Lang (g.6  Mär 1676-Schwarzenbach;h.20 Feb 1701-Ahornberg;t.28 Mär 1743-Wölbersbach
  •                                                      8. Eva Wendler (g.2 Mai 1693-Wölbersbach)
                                                         8. Cunigunda Wendler (g.Ung 1698-Wölbersbach)
                                                             SE: Adam Kießling (g.Ung 1695-Benk;h.16 Nov 1727;t.Vor 1755-Benk)
                                                             SE: Adam Köppel (g.Ung 1600-Poppenreuth;h.17 Jul 1755                                
  •                                                      8. Johann Wendler (g.ca 1698-Wölbersbach)
  •                                                          SE: Catharina Schaller (g.wann-Uschtergrün;h.12 Sep 1738-Ahornberg)
  •                                                              6. 9. Jacob Wendler (g.26 Okt 1738-Wölbersbach)
  •                                                                  9. Johanne Wendler (g.28 Feb 1740-Wöbersbach)
  •                                                                  9. Nicolaus Wendler (g.28 Feb 1740-Wölbersbach)
  •                                                                  9. Katharina Barbara Wendler (g.2 Aug 1741-Wölbersbach)
  •                                                      8. Catharina Wendler (g.4 Nov 1714-Wwölbersbach)
  • ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^             8. Johannes Wendler (g.28 Aug 1716-Wölbersbach)
  •                                                          SE: Margaretha Opel (g.wann-Benk;h.28 Mai 1741-Ahornberg)
  •                                                                 9. Catharina Barbara Wendler (g.2 Aug 1741-Wölbersbach)
  •                                                                 9. Johann Adam Wendler (g.16 Apr 1747-Wölbersbach)
  •                                                      8. Margaretha Wendler (g.1 Jul 1718-Wölbersbach)
                                             7. Margaretha Wendler (g.9 Apr 1658-Wölbersbach;t.vor 1661-Wölbersbach)
                                             7. Catharina Wendler (g.21 Jun 1659-Wölbersbach)
                                             7. Margaretha Wendler (g.27 Dez 1661-Wölbersbach)
                    5. Andreas Wendler (g.4 Nov 1578-Förmitz)
                    5. Johann Wendler (g.31 Jan 1580-Wulmersreuth;t.Vor 1628-Wulmersreuth)                               
     Zweig Wulmersreuth 3
                        SE: Cunigunda Fuchs (g.Ung 1580;h.22 Okt 1607)
                        6. Cunigunda Wendler (g.Ung 1605-Wulmersreuth;t.Vor 1638)
                            SE: Cunz Solger (g.Ung 1628-Laubersreuth;h.4 Nov 1628;b.27 Feb 1657-Münchberg)
                        6. Margaretha Wendler (g.7 Sep 1608-Wulmersreuth)
                        6. Martin Wendler (g.5 Sep 1610-Wulmersreuth)
                        6. Johann Wendler (g.6 Dez 1612-Wulmersreuth)
                        6. Elisabeth Wendler (g.6 Dez 1612-Wulmersreuth)
                        6. Georg Wendler (g.14 Jul 1618-Wulmersreuth)
                        6. Johann Wendler (g.5 Apr 1620-Wulmersreuth)
                    5. Albert Wendler (g.1582-Weißdorf)                                                                                        
                    5. Anna Wendler (g.8 Mai 1584-Weißdorf)
  •                     SE: Hintz Hertrich
                    5. Nicol Niclas Wendler (g.23 Jul 1587-Wulmersreuth;b.31 Mär 1638-Weißdorf)                             Zweig Wulmersreuth 1
                        SE1: Anna Hertrich (g.19 Sep 1591-Poppenreuth;h.6 Jun 1615;t.Vor 1628-Wulmersreuth)
  •                     SE2: Catharina Raithel (g.Jan 1606-Förbau;h.22 Okt 1628;t.23 Apr 1678-Wulmersreuth)
                           6. Heinrich Wendler (g.3 Apr 1616-Weißdorf)
                           6. Catharina Wendler (g.11 Okt 1617-Weißdorf)
                           6. Jobst Wendler (g.18 Nov 1620-Weißdorf)
                           6. Margaretha Wendler (g.2 Apr 1622-Weißdorf)
                           6. Margaretha Wendler (g.7 Nov 1622-Weißdorf)
                           6. Clara Wendler (g.27 Jan 1631-Weißdorf;t.1632-Wulmersreuth)
                           6. Elisabeth Wendler (g.1 Aug 1633-Weißdorf)
                           6. Nicol Wendler (g.8 Jul 1638-Wulmersreuth;t.1689-Wulmersreuth)
                               SE: Barbara Kießling (g.14 Nov 1640-Albertsreuth;h.14 Nov 1665;t.9 Feb 1691-Wulmersreuth)
                                      7. Johann der Ält Wendler (g.1666-Wulmersreuth;t.Ung Apr 1751-Wulmersreuth)
                                         SE: Margaretha Hertrich (g.19 Jan 1670-Hintere Horlachen;h.Jul 1697;t.17 Dez 1732-Wulmersreuth)
                                                8. Georg Wendler (g.11 Sep 1697-Wulmersreuth;t.3 Jun 1778-Wulmersreuth)
                                                    SE: Margaretha Döhla (g.Ung 1700-Bärlas;h.3 Nov 1729)
                                                           9. Barbara Wendler (g.25 Jul 1730-Wulmersreuth;t.Vor 1736-Wulmersreuth)
                                                           9. Jacob Wendler (g.6 Mai 1733-Wulmersreuth)
  •                                                            SE: Cunigunde Kaufenstein (g.wann-Weißdorf;h.4  Mär 1759-Weißdorf)
  •                                                                   8. Adam Wendler (g. 29 Okt 1766-Hühnerhof)
                                                           9. Barbara Wendler (g.25 Feb 1736-Wulmersreuth)
                                                               SE: Adam Kießling (g.Ung 1735-Wulmersreuth;h.30 Dez 1759)
                                                           9. Anna Wendler (g.Ung 1745-Wulmersreuth)
                                                               SE: Johann Nicol Bauer (g.Ung 1740-Reuthlas;h.11 Feb 1776)
                                                           9. Cunigunda Wendler (g.Ung 1750-Wulmersreuth)
                                                               SE: Johann Reichel (g.Ung 1750-Wulmersreuth;h.21 Sep 1775)
                                                8. Johann Simon Wendler (g.1699-Wulmersreuth)
                                                8. Johann Wendler (g.1702-Wulmersreuth;t.30 Apr 1711-Wulmersreuth)
                                                8. Cunigunda Wendler (g.10 Dez 1705-Wulmersreuth)
  •                                                 SE: Johann Raithel (g.ca. 1705;h.15 Nov 1736-Weißdorf)
                                                8. Nicol Wendler (g.29 Mai 1708-Wulmersreuth)
                                      7. Cunigunda Wendler (g.10 Mai 1668-Wulmersreuth;t.11 Mai 1668-Wulmersreuth)
                                      7. Barbara Wendler (g.1669-Wulmersreuth)
                                          SE: Nicol Ritter (g.Ung 1670;h.1 Nov 1692)
                                      7. Johann "der Jüngere" Wendler (g.16 Apr 1671-Wulmersreuth;t.Dez 1747-Wulmersreuth)
                                          SE1: Barbara Fuchs (g.Ung 1680-Wulmersreuth;h.9 Nov 1697;t.Vor 1711-Wulmersreuth)
  •                                       SE2: Margaretha Raithel (g.err 1682-Edlendorf;h.26 Feb 1711;t.15 Dez 1736-Wulmersreuth)
                                                   8. Johann Wendler "der Ältere"(g.Ung 1699-Wulmersreuth;t.24 Nov 1780-Silberbach)     
     Zweig Konradsreuth
                                                      SE: Margaretha Schaller (g.Ung 1699-Bärlas;h.4 Nov 1723;t.Dez 1770-Silberbach)
  •                                                          9. Georg Wendler (g.6 Apr 1725-Weißdorf;t.18 Nov 1790-Silberbach)
                                                                 SE: Elisabetha Schubert (g.Ung 1725-Albertsreuth;h.Ung 1752)
                                                                        10. Elisabeth Margaretha Wendler (g.17 Feb 1753-Silberbach)
                                                                              SE: Johann Schödel (g.Ung 1750;h.24 Apr 1774)
                                                                        10. Margaretha Wendler (.g.17 Feb 1753-Silberbach;t.4 Jan 1763-Silberbach)
  •                                                                     10. Anna Wendler (g.5 Okt 1755-Silberbach)
                                                                             SE: Wolfgang Rührold (g.Ung 1755;h.29 Jan 1776)
                                                                        10. Margaretha Wendler (g.10 Dez 1758-Silberbach)
                                                                             SE: Andreas Stelzer (g.Ung 1755;h.8 Sep 1782)
                                                                        10. Johann Adam Wendler (g.29 Apr 1761-Silberbach;t.1 Aug 1835-Silberbach)
                                                                             SE: Margareta Schaller (g.Ung 1765-Wo?;h.26 Aug 1787;t.13 Feb 1842-Silberbach)
  •                                                                                11. Margaretha Catharina Wendler (g. 1787-Silberbach)
  •                                                                                11. Anna Wendler (g. 29 Jan 1790-Silberbach;t.9 Apr 1790-Silberbach)
  •                                                                                11. Anna Wendler (g.6 Jul 1791;t.31 Jul 1793-Silberbach)
  •                                                                                11. Johann Wendler (g.3 Dez 1793-Silberbach)
                                                                                   11. Andreas Wendler (g.31 Jul 1798-Silberbach;t.Nac 1854-Wo?)
                                                                                        SE: Ursula Katharina Lang (g.1815-Förbau;h.Vor 1845;t.1854-Silberbach)
                                                                                              12 Mattäus Wendler (g.19 Okt 1845-Silberbach;t.17 Jul 1847-Silberbach)
  •                                                                                11.Matthäus (g.27 Jan 1800-Silberbach)
                                                             9. Johannes Wendler (g.26 Apr 1730-Silberbach;)
  •                                                              SE: Margaretha Reichel (g.Ung 1735-Wo?;h.Vor 1757)
  •                                                                     10. Andreas Conrad Wendler (g.30 Jan 1757-Silberbach)
  •                                                                          SE: Barbara Sonntag (g.28 Apr 1761-Götzmannsgrün)
                                                             9. Andreas Conrad Wendler (g.25 Feb 1733-Silberbach)
                                                             9. Johann Georg Wendler (g.25 Jun 1735-Silberbach;t.6 Okt 1807-Silberbach)
                                                                   SE1: Anna Margaretha Schaller (g.ca 1739-Silberbach;h.13 Jul 1764-Konradsreuth)
  •                                                                SE2: Elisabeth Wwe. NN Vatteß (g.Ung 1742-Völkenreuth?;h.1791)
  •                                                                SE3: Anna Kunigunda Oelschlegel (h.1793;t.6 Aug 1825-Saalenstein)
  •                                                                        10. Kind NN Wendler (g.1 Jul 1765-Silberbach;t.4 Juli 1765-Silberbach)
  •                                                                        10. Kind NN Wendler (g.2 Mai 1766-Silberbach;t.2 Mai 1766-Silberbach)
  •                                                                        10. Johann Wendler (g.23 Mai 1768-Silberbach;t.24 Mär 1773-Silberbach)
  •                                                                        10. Johann Adam Wendler (g.23 Jun 1772-silberbach;t. 22 Apr 1781-Silberbach)
  •                                                                        10. Paulus Wendler (g.11 Feb 1775-Silberbach?)
                                                                                SE: Anna Margaretha Kießling (g.1780;h.20 Okt 1801-Konradsreuth)
  •                                                                                   11. Johann Andreas Wendler (g.8 Mär 1802-Silberbach;t.Jun 1897-Silberbach)
  •                                                                                   11. Matthäus Wendler (g.21 Feb 1808-Silberbach;t.31 Mär 1819-Silberbach)
  •                                                                                   11. Anna Margaretha Wendler (g.18 Apr 1810-Silberbach;t.2 Apr 1819-Silberbach)
  •                                                                                   11. Elisabeth Margaretha Wendler (g.24 Jul 1812)
  •                                                                        10. Johann Andreas Wendler (g.1779-Silberbach;t.27 Jun 1840-Silberbach)
                                                                                SE: Anna Margaretha Korndörfer (g.Ung 1780-Martinsreuth?;h.8 Sep 1804-Konradsreuth)
  •                                                                                   11. Johannes Wendler (g.20 Okt 1804-Silberbach;t.20 Dez 1804-Silberbach)
  •                                                                                   11. Margaretha Wendler (g.12 Jan 1806-silberbach;t.20 Mai 1807-Silberbach)
  •                                                                                   11. Roßina Magdalena Wendler (g.8 Aug 1808-Silberbach)
  •                                                                                   11. Johann Michael Wendler (g.17 Sep 1811-Silberbach)
  •                                                                                   11. Anna Margaretha Wendler (g.29 Dez 1815-Silberbach)
  •                                                          9. Margaretha Wendler (g.19 Apr 1738-Silberbach)
                                                                 SE: Andreas Goller (g.Ung 1735-Förbau?;h.6 Mai 1762)                                                       
                                                   8. Catharia Maria Wendler (g.1701-Wulmersreuth)
                                                   8. Margaretha Wendler (g.8 Sep 1704-Wulmersreuth)
                                                   8. Johann Wendler (g.11 Mär 1713-Wulmersreuth;t.18 Apr 1713-Wulmersreuth)
                                                   8. Dorothe Wendler (g.20 Jul 1714-Wulmersreuth)
                                                   8. Adam Wendler (g.10 Jul 1716-Wulmersreuth)
                                                   8. Catharina Wendler (g.10 Jul 1716-Wulmersreuth;t.13 Mär 1754-Benk bei Weißdorf)
                                                   8. Barbara Wendler (g.6 Jul 1718-Wulmersreuth)
                                                   8. Catharina Wendler (g.16 Jan 1720-Wulmersreuth)
                                                   8. Magdalena Wendler (g.3 Aug 1721-Wulmersreuth)
                                      7. Adam Wendler (g.1673-Wulmersreuth;t.1 Mai 1681-Wulmersreuth)
                                      7. Nicol Wendler (g.1675-Wulmersreuth)
                                      7. Anna Wendler (g.11 Nov 1677-Wulmersreuth;t.27 Mai 1734-Benk)
                                          SE: Johann Schmutzler (h.16 Nov 1697)
                                      7. Margaretha Wendler (g.1679-Wulmersreuth)
                                          SE: Johann Sachs (h.Okt 1703)
                                      7. Nicol Wendler (g.10 Aug 1682-Wulmersreuth;t.17 Mär 1721-Benk bei Weißdorf)                        
     Zweig Benk 
                                          SE: Anna Geupel (g.err 1683-Benk;h.28 Nov 1707;t.13 Dez 1732-Benk)
                                                8. Elisabeth Wendler (g.1 Nov 1708-Benk)
                                                   SE: Erhard Kießling (g.Ung 1705-Benk;h.8 Nov 1731)
                                                8. Johann Wendler (g.4 Okt 1710-Benk;t.19 Okt 1780-Benk)
                                                   SE: Margaretha Raithel (g.Ung 1710-Förmitz;h.19 Nov 1733)
                                                          9. Dorothea Wendler (g.9 Sep 1734-Benk)
                   4. NN Wendler (g.ca 1548-Wölbersbach)
  •                    5. Hans d. Ältere Wendler (g.um 1600-Wölbersbach;t.vor 1662-Wölbersbach)
  •                        6. Hans d. Jüngere Wendler (g.um 1640-Wölbersbach;t.vor 1712-Wölbersbach)
  •                            SE: Margaretha Gebhardt (g.Wölbersbach)
  •                                   7. Hans d. Junge Wendler (g.um 1680-Wölbersbach;t.vor 1727-Wölbersbach)
  •                                       8. Tochter Wendler (g.um 1705-Wölbersbach)
  •                                           Jobst Meyer (g.-Posterlitz)
  •                                       8. JohannesWendler (g.um 1710-Wölbersbach;t.Feb 1768-Wölbersbach)                            Zweig Wölbersbach  2
  •                                           SE: Margaretha Fehn (g.Bruck/hof)
  •                                                  9. Katharina Barbara Wendler (g.um 1744-Wölbersbach)
  •                                                      SE: Johann Müller (g.-Münchberg)
  •                                                  9. Johann Adam Wendler (g.um 1747-Wölbersbach)
  •                                                      10. Matthäus Wendler (g.28 März 1778-Wölbersbach;t.7 Mai 1851-Wölbersbach)
  •                                                            Magdalena Brunner (g.11 Jun 1796 Regnitzlosau)
  •                                                  9. Johann Matthäus Wendler (g.um 1752-Wölbersbach)
  •                                                  9. Johann Jakob Wendler (g.um 1755-Wölbersbach)
  •                                                      10. Tochter NN Wendler (g.um 1815-Wölbersbach)
  •                                                            SE: Johann Nikol Emtmann (g.16 Mär 1813-Schlegel/Münchberg)
  •                                                  9. Anna Magdalena Wendler (g.um 1760-Wölbersbach)
  •                                                  9. Georg Heinrich Wendler (g.um 1762-Wölbersbach;t.um 1772-Wölbersbach)
 
 

Zurück zu Hauptseite:  index

Copyright bey Hellmut Mirus - Stand: 15. März  2013